Wir sind der Osten

Startseite/Wir sind der Osten

Kurzfassung

„Wir sind der Osten“ macht Menschen in und aus Ostdeutschland sichtbar, die die Zukunft positiv gestalten. Sie wurde im Oktober 2019 von der Journalistin und Psychologin Melanie Stein initiiert und gemeinsam mit einem ehrenamtlichen Team, darunter u.a. Lutz Mache von Google und Christian Bollert von detektor.fm aufgebaut. Auf wirsindderosten.de erzählen Ostdeutsche, wie sie die Wiedervereinigung geprägt hat. Sie zeichnen ein differenziertes Bild von Ostdeutschland und blicken in die Zukunft.

Motivation

Ausgangspunkt war der Unmut über ein verzerrtes Bild über Ostdeutsche, sowie fortbestehende Ungleichheiten in Hinblick auf Chancen, Löhne und Renten. Ein Missstand, den rechtsextreme Parteien für sich nutzen konnten. Zu sehen, wie viele Menschen genau das verändern wollen, wie vor allem Ost und West in der Teamarbeit keine Rolle spielt und sich digitale Wege neu erschließen lassen, treibt die Initiative voran. Augenzwinkernd können wir zeigen, dass es “den Osten” nicht gibt.