Vor Ort: Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt

Startseite/Vor Ort: Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt

Kurzfassung

Seit Beginn der Coronapandemie kommen im Podcast „Vor Ort: Gegen Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt“ von VBRG e.V. und NSU Watch Betroffene von Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt sowie andere Expert*innen zu Wort. In jeder neuen Folge wird immer abwechselnd aus ost- oder westdeutschen Bundesländern zu Themenschwerpunkten wie Neonazi-Feindeslisten, Rechtsterrorismus, Rassismus und Antisemitismus, deren Auswirkungen im Alltag sowie über die Bedeutung von Solidarität gesprochen.

Motivation

Für die Co-Moderator*innen des Podcasts Caro Keller und Heike Kleffner war es in der Coronapandemie ein zentrales Anliegen frühzeitig darauf hinzuweisen, dass sich unter der Coronakrise Rassismus, Antisemitismus und rechte Gewalt zuspitzen, während gleichzeitig Solidarität notwendiger denn je ist und das mediale Interesse an der Betroffenenperspektive abnahm. Mit dem Podcast wollen Caro Keller und Heike Kleffner den Betroffenen Gehör verschaffen.