Nach 30 Jahren: Aus Frauen helfen Frauen wird STARK MACHEN e.V.

Startseite/Nach 30 Jahren: Aus Frauen helfen Frauen wird STARK MACHEN e.V.

Kurzfassung

In der DDR war häusliche Gewalt ein Tabu. 1989/90 brachen mutige Frauen in Rostock dieses Tabu, kämpften für ein Frauenhaus, wie sie es bei ersten Kontakten in den Westen Deutschlands gesehen hatten, gründeten dafür den Verein Frauen helfen Frauen. 30 Jahre später: wieder Zeit für Veränderung. Häuslicher Gewalt wird gesellschaftlich wahrgenommen. Sie findet dennoch statt. Nicht mehr nur Frauen, auch Männer, Trans*personen brauchen Hilfe. Mit STARK MACHEN e.V. wollen wir dem gerecht werden.

Motivation

Es gibt einfach noch zu viele gewaltbetroffene Menschen, die nicht wissen, dass und wo sie Unterstützung bekommen können. Wir suchen ständig nach neuen Wegen, um sie zu erreichen. Wichtig ist uns dabei eine positive, lebensbejahende Perspektive - Mut machen, Stärke (wieder)entdecken, Aufstehen, den eigenen Weg gehen. Stärke finden wir dabei immer wieder in unserer feministischen Haltung – der Vision von Geschlechtergerechtigkeit - ein gewaltfreies und selbstbestimmtes Leben für alle Menschen.