Gegen uns. Betroffene im Gespräch über rechte Gewalt seit 1990 und die Verteidigung der solidarischen Gesellschaft

Startseite/Gegen uns. Betroffene im Gespräch über rechte Gewalt seit 1990 und die Verteidigung der solidarischen Gesellschaft

Kurzfassung

Die Webdokumentation www.gegenuns.de füllt eine Leerstelle in der Auseinandersetzung mit der deutschen Einheit: Die Perspektive der Angegriffenen auf rechte, rassistische und antisemitische Gewalt, ihre anhaltenden Folgen und die Bedeutung von Solidarität steht hier im Mittelpunkt. Anhand von ausgewählten Porträts, Interviews und zeitgeschichtlichen Dokumenten aus unterschiedlichen Bundesländern in Ost- und Westdeutschland werden vielfältige Formen von Widerstand und Solidarität sichtbar.

Sie wurden vom Publikum und der Jury zu den 30 Preistragenden des einheitspreises 2020 gewählt. Was bedeutet Ihnen das?

Wie haben Sie das Thema Ost-West bzw. Solidarität in Ihrem Projekt aufgegriffen?

Was bedeutet das Thema "Deutsche Einheit" bzw. Solidarität im Jahr 2020 für Sie?

Wo gibt es aus Ihrer Sicht nach wie vor Probleme zwischen Ost und West und in der Gesamtgesellschaft

Wie können Sie dazu beitragen, dem entgegen zu wirken?

Haben Sie schon Pläne für das Preisgeld?