WhatsLiberty – Freiheit in Kinderschuhen

Startseite/WhatsLiberty – Freiheit in Kinderschuhen

Kurzfassung

Anlässlich „25 Jahre Mauerfall“ hatten Freunde (aus Ost und West) den Dokumentarfilm „Freiheit in Kinderschuhen“ gedreht. Seit 2014 gehen wir mit unserem Dokumentarfilm in Schulklassen und Begegnungszentren, z.B. letztes Jahr in Ludwigsburg „Mauern brechen – 30 Jahre Mauerfall“. Unser Kommunikationsprojekt erreicht auch Jugendliche, welche über den regulären Schulunterricht mit dem Thema Mauerfall nicht angesprochen werden. Ein Zusatzformat „Zeitzeugen.Online“ ist im Aufbau.

Motivation

Ich habe als Jugendlicher Reise- und Meinungsfreiheit hinter dem Eisernen Vorhang persönlich erlebt. Briefe wurden damals zensiert, Telefonate abgehört. Musik aus dem Westen war nicht leicht zu bekommen, demnach habe ich oft den Sender "Radio Freies Europa" gehört. Da hörte ich auch die Rede von H. Genscher, aus der Prager Botschaft. Und 25 Jahre später habe ich ihn dazu interviewt. Freiheit ist nicht selbstverständlich. Darum ist es mir wichtig, mit Schülern persönlich darüber zu sprechen.