Surviving Corona Crisis

Startseite/Surviving Corona Crisis

Kurzfassung

Im April 2020 beschliessen Menschen aus Deutschland etwas Sinnvolles in der aktuellen Corona Krise zu tun. Das Webmagazin Surviving Corona Crisis entsteht. Wir treffen uns zur Redaktionssitzung per Videokonferenz, verschicken Fragebögen, führen Interviews, suchen Artikel zu aktuellen Themen und recherchieren gesellschaftlich relevante Inhalte. Unter www.surviving-corona-crisis.com werden diese in vielfältigen Formaten und mit internationalen Stimmen als ProBono Projekt im Netz und präsentiert.

 

Motivation

2 Redaktionsmitglieder gehören zur Risikogruppe, also hat uns das Thema von Tag 1 an beschäftigt. Mit dem Webmagazin wollen wir ein Bollwerk gegen fake news schaffen und Hilfestellungen geben. Wir wollen aufklären und motivieren. Das Ziel war ein Mix aus Information und Unterhaltung herzustellen in guter Optik und lesbar und am besten in diversen Sprachen.

Materialien