Mauerfall-Trabi

Startseite/Mauerfall-Trabi

Kurzfassung

Das Kultauto der DDR wurde von Andrea Grube 2014 zum 25- jährigem Mauerfall-Jubiläum mit der deutsch deutschen Geschichte auf der Karosserie künstlerisch gestaltet. Die Fahrerseite zeigt markante Stationen vom Osten und die Beifahrerseite vom Westen des geteilten Deutschlands. Das Dach zeigt einen Regenbogen, der symbolisch für die Verbindung und Verständigung aller Völker dieser Welt steht (siehe Anlagen).

Motivation

Durch unsere langjährigen Kontakte und Freundschaften (Australien, New Zealand, Taiwan, Israel, Türkei, Slowakei) haben wir festgestellt, dass das Zusammenleben, die Verständigung, Toleranz nur durch persönliche Kontakte und nicht durch politische Vorgaben & Gesetze funktionieren. Für uns war und ist es wichtig, dass der Einigungsprozess möglichst unbürokratisch, transparent und partnerschaftlich vollzogen wird. Jede Möglichkeit des "Aufeinander Zugehens" haben wir bei den 38 Aktionen genutzt.