Future+ Teilhabe von jungen Zuwanderern im schulischen Bildungsbereich fördern

Startseite/Future+ Teilhabe von jungen Zuwanderern im schulischen Bildungsbereich fördern
#

Kurzfassung

Das Projekt „Future+ Teilhabe von jungen Zuwanderern im schulischen Bildungsbereich fördern“ ist ein Bildungsprojekt für Eltern aus benachteiligten jungen Zuwandererfamilien aus Süd-Ost-Europa in den Städten Hamm, Münster und Ahlen. Die Eltern werden in regelmäßig stattfindenden Seminaren über ihnen nicht bekannte Themen zum deutschen Schulalltag informiert, um so eine Verbesserung in der Kommunikation mit Lehrkräften ihrer Kinder zu erzielen und Ängste ihnen gegenüber abzubauen.

Motivation

Erlebte Erfahrungen bei Benachteiligungen von Bildungs- und Aufstiegschancen in der DDR haben mich veranlasst, das Thema: Bildungsgerechtigkeit im wiedervereinigten Deutschland zu thematisieren. Kein Kind sollte in Deutschland auf Grund seiner Herkunft im schulischen Bereich benachteiligt werden.