Einkaufshilfe von Radeln ohne Alter Bonn e.V.

Startseite/Einkaufshilfe von Radeln ohne Alter Bonn e.V.

Kurzfassung

Eigentlich unternimmt Radeln ohne Alter Bonn ehrenamtlich Rikscha-Ausfahrten mit Bewohner*innen von Alters- und Pflegeheimen. Als die Corona–Pandemie Deutschland erreichte, war klar, dass die Fahrten auf unbestimmte Zeit ausfallen würden. So haben wir im April kurzerhand umgesattelt: Anstatt Rikschafahrten zu unternehmen wurden unsere Mitglieder zu Einkaufshilfen und haben sich für die Senior*innen in die Supermarktschlange gestellt, um ihnen eine Freude zu bereiten und zu schützen.

Motivation

Radeln ohne Alter Bonn lebt von dem generationsübergreifenden Dialog zwischen Menschen. Der ist während der Corona-Pandemie weggefallen. Die Motivation, die Senior*innen zu unterstützen ist allerdings geblieben. Somit war klar, das wir uns anstatt der Rikscha-Fahrten eine Alternative überlegen mussten, die ihnen eine Freude bereitet.