Die Würde des Menschen … Freiheit braucht Erinnerung

Startseite/Die Würde des Menschen … Freiheit braucht Erinnerung
#

Kurzfassung

Schüler des Beruflichen Gymnasiums der Karl-Volkmar-Stoy-Schule Jena erstellten im Frühjahr 2019 eine Ausstellung, bestehend aus 20 Tafeln der Größe 50×60 cm, mit dem Titel „Die Würde des Menschen … Freiheit braucht Erinnerung“. Nach einer Vernissage im Mai wurde die Ausstellung bis Januar 2020 im Schulhaus gezeigt. Von Februar bis April 2020 wurde sie einer breiten Öffentlichkeit in der Jenaer Stadtkirche zugänglich gemacht. Derzeit sind die Tafeln in der Verwaltung der Stoyschule zu sehen.

Motivation

Neben der beruflichen Bildung engagiert sich die Stoyschule in Demokratieerziehung. Die Jahrestage „100 Jahre Weimarer Verfassung“, „70 Jahre Grundgesetz“ und „30 Jahre friedliche Revolution“ waren Anlass, ein Projekt mit Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Gymnasiums umzusetzen, welches über das Curriculum hinausgehend die Entwicklung der Menschenrechte und den Wert der 89/90 gewonnen Freiheit greifbar machen sollte. Es ist uns ein Bedürfnis, Höhepunkte im schulischen Alltag zu schaffen.