DENKMAL EUROPA

Startseite/DENKMAL EUROPA

Kurzfassung

Wo kann man heute noch die Geschichte eines geteilten Deutschlands ablesen? Und, wie regen persönliche Erzählungen sowie Forschung dazu an, die Spuren lesen und reflektieren zu lernen. Diese Fragen standen im Fokus der hier eingereichten Storyline, die Teil der digitalen Ausstellung www.denkmal-europa.de ist. Ziel ist es, dass junge Menschen angeregt werden mit Denkmälern ihre persönliche, städtische, bundesdeutsche und ihre europäische Geschichte(n) kennenlernen.

Motivation

Der Vereinigung der Landesdenkmalpfleger liegt es am Herzen ihr Wissen zur Erforschung und Pflege von Denkmälern in baukulturelle Bildungungsprozesse einzubringen, um junge Menschen zu unterstützen Denkmäler auch rezipieren zu können. Es geht darum ihnen mit Denkmälern emotionale und informative Lernsettings zu ermöglichen. Das Erfahrungswissen wird bewusst digital geteilt, um in der Fläche zu wirken- und in der Hoffnung, dass auch der hier Interviewte in viele Klassenzimmer einzieht.